Donnerstag, 3. Mai 2012

Wieder zu Hause

Es war schön an der See aber zu Hause ist es Momentan auch nicht zu verachten. Der Frühling ist neben dem Herbst jetzt die schönste Jahreszeit für mich, wenn alles bunt blüht. Das Wetter zeigt sich von seiner Sommerseite, zumindest für 2 Tage und endet mit einem nächtlich krachenden Gewitter (Momo hat Angst und verzieht sich unter alles was sich gerade bietet: die Brücke im Flur.) Den Regen der dabei herunterkam können wir ideal für den Garten gebrauchen.
Außer den Krokussen auf unserem Rasen blühen augenblicklich 170 Tulpen, die wir (pardon: mein lieber Mann) im Herbst  gesetzt hat. Wunderschön, auch schneeweiß gefranzt ist dabei.









Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Die Tulpen sehen herrlich aus! Meine wollten dieses Jahr nicht richtig blühen, außerdem hat ihnen die Hitze der letzten Tage schwer zu schaffen gemacht.

lg kathrin

Duesselquelle hat gesagt…

Wunderbare Tulpen! Ich sehe links von ihnen auch noch eine große Pfingstrose?

Liebe Grüße sendet Düsselblume

Karin M. hat gesagt…

Immer wieder sind die Tulpen wunderschön, aber jetzt ist ihre Zeit bald abgelaufen...
Liebe Grüße, Karin

AnnaFelicitas hat gesagt…

Was für eine Blütenpracht, liebe Hiltrud.
Toll!

Alles Liebe
Anna

Birgitt hat gesagt…

...das ist ja unglaublich schön, liebe Hiltrud, 170 Tulpen...gefällt mir...

lieber Gruß von Birgitt

Gabi hat gesagt…

Herrliche Tulpantuffs auf den Rabatten!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße!

Kommentar veröffentlichen

Mit diesem Blog halte ich euch auf dem laufenden über meine W e r k e (zeichnet, gemalt oder gewerkelt !!) und unseren Garten . Dabei freue ich mich ganz besonders über e u r e K o m m e n t a r e oder Kritik. Also b i t t e schreibt mir eure Reaktionen zu meinen Posts.
LG Hiltrud