Freitag, 1. Juni 2012

Garten~Garten fnnf 22/2012


Eine echte und dunkelrote Rose steht im Regen.

Eine Pfingstrose sieht so aus als ob der Regen ihr nicht gefällt. Aber wir brauchen in ja dringend für die Pflanzen im Garten. In diesem Jahr beginnen sie erst nach Pfingsten zu blühen.







Auch der Rittersporn blührt herrlich. Leider ist die Farbe auf dem Foto eher blass durch den Blitz in Wirklichkeit ist es schon dunkelviolett.






Diese zwei Blüten sind riesig!


Der Salbei blüht herrlich !


                                          ....nur die Nelken lassen im Regen die Köpfe hängen.


Kommentare:

Annika hat gesagt…

Schön farbenfroh sieht es bei euch aus!
Bei uns blüht derzeit nicht sehr viel. Eigentlich ur der Salbei und etwas gelbes, das ich nicht kenne....

Ihr werdet es ja demnächst sehen!

LG
Annika

Gabi hat gesagt…

Oh ja - der Regen tat aber Not!
Du zeigst so viele wunderschöne Blüten! Toll!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße!

Jutta hat gesagt…

Liebe Hiltrud,

zwei wunderschöne Blüten - leider leiden sie ganz besonders unter dem Regen, aber für alle anderen Pflänzchen und Pflanzen war er sehr gut.

Liebe Grüße
Jutta

Birgitt hat gesagt…

...da hast du wirklich recht, liebe Hiltrud,
die Natur braucht den Regen dringend...wundervolle Blüten zeigst du da...

lieber Gruß von Birgitt

jetzt habe ich 3 mal die Sicherheitsabfrage eingeben müssen, weil ich es nicht richtig lesen konnte, könntest du die nicht abstellen bitte???

Manu hat gesagt…

Ui, das sieht ja toll aus. Blütenprächtig sozusagen... ;)

LG

AnnaFelicitas hat gesagt…

Was für eine unglaubliche Pracht, liebe Hiltrud.
WUNDERSCHÖN!!

Alles Liebe
Anna

Kommentar veröffentlichen

Mit diesem Blog halte ich euch auf dem laufenden über meine W e r k e (zeichnet, gemalt oder gewerkelt !!) und unseren Garten . Dabei freue ich mich ganz besonders über e u r e K o m m e n t a r e oder Kritik. Also b i t t e schreibt mir eure Reaktionen zu meinen Posts.
LG Hiltrud